Zum Inhalt springen

28. April 2021: Freiwilligenagentur auf den Weg gebracht

Samtgemeinderat stimmt Antrag auf Einrichtung einer Freiwilligenagentur zum 01. Januar 2022 mehrheitlich zu

Mein Antrag auf Einrichtung einer Freiwilligenagentur in der Samtgemeinde hatte Erfolg! Laut Mehrheitsbeschluss des Samtgemeinderates am 27. April soll eine Freiwilligenagentur zum 01. Januar 2022 den Betrieb aufnehmen und die entsprechenden Fördermittel beim Land beantragt werden. Details zur genauen Ausgestaltung der Stelle wie z.B. Anzahl der Stunden werden in einem Gespräch zwischen Vertretungen der Fraktionen und der Verwaltung noch geklärt.

Unter dem Motto „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ soll die Freiwilligenagentur einerseits als Anlaufstelle für bereits vorhandene Vereine und Organisationen in der Samtgemeinde fungieren und u.a. Unterstützung bei der Bewältigung bürokratischer Aufgaben leisten, Fragen rund um Fördermittel beantworten und Qualifizierungsangebote machen. Andererseits soll sie zur Gewinnung von Freiwilligen beitragen, die sich z.B. im Rahmen von kurzzeitigen Hilfsprojekten oder auf andere Art engagieren, aber nicht unbedingt in einen Verein eintreten möchten. Die geplante neutrale Vernetzungs- und Anlaufstelle soll nach meinen Vorstellungen nicht nur in Thedinghausen sondern auch regelmäßig in den Mitgliedsgemeinden vor Ort Sprechzeiten anbieten.

Vorherige Meldung: Ehrenamt mit einer Freiwilligenagentur unterstützen

Nächste Meldung: Ministerpräsident Weil zu Besuch

Alle Meldungen